Raser auf der Autobahn

#Berlin – Zivilpolizisten der Autobahnpolizei stoppten in der vergangenen Nacht einen Raser auf der BAB 113. Der 26-Jährige war gegen 2 Uhr mit einem Audi zwischen den Anschlussstellen Stubenrauchstraße und Adlershof, Fahrtrichtung Süd, deutlich zu schnell unterwegs. Die vorwerfbare Geschwindigkeit betrug 178 km/h – eine Überschreitung von 122,5 Prozent! Erlaubt sind in diesem Bereich 80 km/h. Da ihn für diesen Geschwindigkeitsverstoß ein Bußgeld in Höhe von mindestens 1360 Euro, zwei Punkte in Flensburg und ein dreimonatiges Fahrverbot erwarten, er jedoch keinen Wohnsitz in Deutschland hat, musste er eine Sicherheitsleistung in Höhe von 1380 Euro hinterlegen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.