Räuberischer Diebstahl – Polizei sucht Täter und Zeugen

Die Schweriner Polizei ist auf der Suche nach einem mutmaßlichen
Räuber. Am Mittwochmorgen, gegen 9.10 Uhr, betrat der junge Mann
einen Baumarkt in Schwerin-Lankow. Als er das Geschäft verlassen
wollte, fiel einer Verkäuferin der verdächtig prall-gefüllte Rucksack
des jungen Mannes auf. Der Bitte, diesen zu öffnen, kam der
Tatverdächtige nicht nach. Er schubste die Verkäuferin zur Seite und
lief aus dem Baumarkt. Auch ein Kunde und ein weiterer Mitarbeiter
konnten ihn nicht aufhalten. Zudem drohte der Flüchtige, mit seinem
Fahrradschloss zuzuschlagen. Er konnte in Richtung Medewege
entkommen.

Der mutmaßliche Räuber wird wie folgt beschrieben:
– kräftig gebaut, stämmig
– kurze dunkelblonde Haare
– sonnengebräunte Haut
– trug einen dunklen Rucksack
– fährt ein dunkles, altes Fahrrad mit dickem, schwarzen
Panzerschloss

Wer Hinweise zur Tathandlung oder zu dem tatverdächtigen Mann geben
kann, meldet sich bitte beim Kriminaldauerdienst Schwerin unter der
Telefonnummer 0385/5180-1560.

Die Polizei bitte auch den Baumarkt-Kunden, der den Tatverdächtigen
kurz festhalten konnte, sich bei der Polizei zu melden.

Kommentar verfassen