Radfahrer verhaken sich mit den Lenkern

 Ortsverbindungsstraße zwischen Kleinbeuthen und Siethen – Freitag, den 13.10.2017, 11.23 Uhr – 

 Zwei Rennradfahrer im Alter von 54 und 76 Jahren, die am Freitagvormittag zwischen Kleinbeuthen und Siethen nebeneinander auf der Landstraße gefahren waren, haben sich mit ihren Lenkern verhakt woraufhin der 76-Jährige stürzte und sich eine Kopfplatzwunde zuzog. Sein Bekannter, der zweite Radfahrer, kam nicht zu Fall und blieb daher unverletzt. Der Rettungsdienst brachte den 76-Jährigen ins Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen wurde.

Kommentar verfassen