#Raddusch: Verdächtiges Paket im Spreewald

#Raddusch:                Am Dienstag bekam die Polizei über die Internetwache einen Hinweis von einem aufmerksamen Bürger, der beobachtet hatte, dass sich in einem Fließ bei Raddusch ein verdächtiges rotes Paket am Ufer verfangen hatte. Polizeibeamte begaben sich vor Ort, konnten aber nicht bis zu dem Gegenstand vordringen. Mit Hilfe der Feuerwehr gelang am späten Nachmittag die Bergung mittels eines Bootes. Entwarnung konnte dann schnell gegeben werden, denn bei dem Gegenstand handelte es sich um ein gefrorenes Federbett.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.