Potsdamer Lichtspektakel im Belvedere Pfingstberg

Lichtspektakel Belvedere 2 (c) SPSG, André Stiebitz

Auch in diesem Jahr findet am ersten Novemberwochenende vom 2. bis 4. November das Potsdamer Lichtspektakel statt. Ausgewählte Orte in der Landeshauptstadt werden an drei Abenden in der dunklen Jahreszeit erstrahlen – so auch der Pfingstberg.

 

Kunstvolle Lichtinstallationen erwarten den Gast: Der Laubengang vor dem Belvedere verwandelt sich unter der Künstlerin Dorte Sukavi in ein Kristallparadies, der Installationskünstler Harald Tragweinl erschafft Bildprojektionen im Schlossinnenhof zu angenehmer Musik, aufgelegt von DJ Stephan Lammel. Raclette Leopold verwöhnt Besucher mit herzhaften Leckereien, für tolle heiße und kalte Cocktails und weitere Getränke sorgt das Goldstaub Barcatering.

 

Am Freitag, dem 2. November und Samstag, dem 3. November, öffnet das Belvedere für das Lichtspektakel von 17 bis 22 Uhr, am Sonntag, dem 4. November ist von 17 bis 21 Uhr geöffnet. Der Eintritt ins Schloss inklusive Lichtspektakel kostet 4,50 €, ermäßigt 3,50 €, Inhaber einer Jahreskarte für das Belvedere Pfingstberg haben freien Eintritt.

 

Weitere Informationen:

Potsdamer Lichtspektakel: www.potsdamer-lichtspektakel.de

Dorte Sukavi: www.sukavi.de

Raclette Leopold: https://www.facebook.com/Raclette-Leopold-364970120289080/

Goldstaub Barcatering: https://de-de.facebook.com/goldstaubbarcatering/

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.