#Potsdam, Schlaatz: Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz

#Potsdam, Schlaatz, Magnus-Zeller-Platz – Donnerstag, 12. Juli 2018 gegen 17:00 Uhr – 

 

Durch Zivilkräfte der Polizeiinspektion Potsdam wurde im Bereich des Magnus-Zeller-Platzes eine Personengruppe von sieben Personen festgestellt, welche augenscheinlich mit Betäubungsmitteln hantierten.

Mit der Unterstützung von weiteren hinzugezogenen Beamten konnte die Personengruppe kontrolliert werden.

Dabei führten vier der sieben Personen Betäubungsmittel mit sich. Bei einer Person wurde zusätzlich ein Einhandmesser aufgefunden.

Gegen die vier Personen wurden Strafanzeigen erstattet.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.