#Potsdam, Schlaatz – Polizei klärt Raub auf

#Potsdam, Schlaatz, Magnus-Zeller-Platz – Donnerstag, 11. Oktober 2018, 20:41 Uhr – 

 Die Polizei wurde am Donnerstagabend über einen Raub informiert. Zunächst soll es in einer Gruppe Jugendlicher und Heranwachsender zu einer körperlichen Auseinandersetzung am Markus-Zeller-Platz gekommen sein.  Dabei soll ein 15-Jähriger einem 23-Jährigen im Streit eine Designer-Umhängetasche abgenommen haben und dann mit seinen Begleitern in eine abfahrbereite Straßenbahn gestiegen sein. Die alarmierten Beamten kontrollierten den Zeller-Platz und auch die Haltestellen in Fahrtrichtung der Straßenbahn. Dabei wurde sowohl der Geschädigte als auch der Tatverdächtige angetroffen. Zu diesem Zeitpunkt hatte der Tatverdächtige dem 23-Jährigen bereits 200 EUR aus seiner Tasche zurückgegeben. Es fehlten aber noch 125 EUR und die Tasche selbst. Die Beamten fanden bei dem 15-Jährigen die besagten 125 EUR. Die Tasche blieb allerdings verschwunden. Wegen der Alkoholisierung  der Tatverdächtigen (Atemalkoholkonzentration von 1,73 Promille) und zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde er in das Gewahrsam der Polizei gebracht. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.