Werbeanzeigen

#Potsdam – Raub an Geldautomaten- Polizei sucht Zeugen

#Potsdam, Am Kanal – Dienstag, 13.11.2018, 19:22 Uhr – 

 

Am Dienstagabend hob eine Frau an einem Geldautomaten einer Bank in der Straße „Am Kanal“ Geld ab. Während sie anschließend das Geld in ihrem Portmonee verstaute, bemerkte sie, dass eine weitere Person den Raum betrat. Plötzlich wurde sie von dem unbekannten Mann angesprochen und in aggressivem Ton aufgefordert, das Geld herauszugeben. Zudem drückte der Mann ihr einen unbekannten Gegenstand gegen den Körper. Anschließend entriss der Täter der Frau die Geldbörse und flüchtete aus dem Gebäude. Die Geschädigte lief ihm hinterher und bemerkte vor der Bank eine weitere Person, die zusammen mit dem Täter in Richtung Apotheke und dann weiter Richtung Landtagsgebäude flüchtete. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Polizei führten jedoch nicht mehr zum Antreffen der beiden Personen.

Der Täter wurde wie folgt beschrieben:

–         Er war von Kinn bis Nase mit einem schwarzen Tuch maskiert.

–         Er war etwa 25-32 Jahre alt und 180-190 cm groß.

–         Er hatte ein dünnes Gesicht und war schlank.

–         Er hatte einen kurzen dunkelblonden Haaransatz, der ins Braune überging, die Haare waren sehr kurz.

–         Er war dunkel gekleidet und trug einen Kapuzenpullover.

Der zweite Mann soll deutlich kleiner gewesen sein.

 

Die Polizei ermittelt nun wegen Raubes und bittet Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, die mit diesem Sachverhalt in Verbindung stehen könnten, sich an die Polizeiinspektion Potsdam unter 0331-55080 zu wenden.

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: