Werbeanzeigen

#Potsdam – Polizei sucht Täter eines versuchten Raubes mit „Phantombild“

#Potsdam, Lotte-Pulewka-Straße – Dienstag, 04.07.2017, 16:30 Uhr – 

 

Wie bereits am 05.07.2017 in einer Pressemeldung veröffentlicht, sucht die Polizei nach zwei Tätern, die am 04.07.2017 versuchten, zwei Kinder zu berauben. Der Polizei liegt ein „Phantombild“ vor, welches nun veröffentlicht wird. Zur Tatzeit 2017 wurde der abgebildete Täter wie folgt beschrieben:

 

–         ca. 13-14 Jahre alt

–         ca. 155-160 cm groß

–         blond

–         schlank

–         sprach ortsüblichen Dialekt

 

Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zur Identität des Abgebildeten geben können, sich an die Polizeiinspektion Potsdam unter 0331-55080 zu wenden.

 

Beigefügt die damalige Pressemeldung vom 05.07.2017:

 Potsdam, Lotte-Pulewka- Straße

Kinder Opfer eines versuchten Raubes- Polizei sucht Zeugen

Dienstag, 04.07.2017, 16:30 Uhr

 

Ein Zwölfjähriger und ein 13-Jähriger wurden im Bereich des Parkplatzes eines Lebensmittelgeschäftes in der Lotte-Pulewka-Straße von zwei Jugendlichen angegriffen. Einer der Jugendlichen habe mit einem Messer den Zwölfjährigen leicht im Gesicht verletzt und mit dem Griff des Messers geschlagen. Die beiden Jugendlichen forderten  von dem 13-Jährigen, der auch getreten wurde,  die Herausgabe des Handys. Eines der Kinder rief laut um Hilfe und das andere Kind wehrte sich mit einem Tritt gegen die Täter. Daraufhin ließen die Beiden Täter ab und flüchteten. Die Kinder begaben sich zu einer ihrer Wohnungen. Von dort aus wurde die Polizei informiert. Die leichten Verletzungen, die die Kinder erlitten, brauchten nicht sofort ärztlich versorgt werden.

Die Jugendlichen werden wie folgt beschrieben:

–         beide etwa 14 Jahre alt

Täter mit dem Messer:

–         etwa 170 cm groß

–         Braun-blonde Haare

–         war bekleidet mit einem grauen Oberteil und Jeans

 

Zweiter Täter:

–         etwa 160 cm groß

–         war bekleidet mit grüner Jacke und Jeans

 

Die Polizei bittet Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, die mit dem Sachverhalt in Verbindung stehen könnten, sich bei der Polizeiinspektion Potsdam unter 0331- 55080 zu melden.

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: