#Potsdam, Nördliche Innenstadt – Radfahrer behindert und gestürzt

#Potsdam, Nördliche Innenstadt, Schopenhauerstraße – 

Freitag, 14. September 2018, 08:10 Uhr – 

 Am Freitag vormittag kam es auf dem Radweg der Schopenhauerstraße zu einem Verkehrsunfall, wobei ein 11-jähriger Junge leicht verletzt wurde. Dieser war mit hoher Geschwindigkeit auf dem abschüssigen Radweg in Richtung Hegelallee unterwegs, als in Höhe der Weinbergstraße eine unbekannte Radfahrerin von rechts, aus einem Nebenweg des Park Sanssouci auf den Geh-/Radweg der Schopenhauerstraße einbog. Der 11-Jährige begann stark zu bremsen, wobei sich sein Vorderrad löste und er stürzte. Die unbekannte Radfahrerin bremste ebenfalls, und vermied so einen möglichen Zusammenstoß. Sie stoppte einen zufällig vorbeifahrenden Rettungswagen, dessen Einsatzkräfte dem jungen Radler dann erst versorgten. Ins Krankenhaus brauchte der Junge aber nicht. An seinem Fahrrad entstand Sachschaden von etwa 200 Euro.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.