#Potsdam, Nördliche Innenstadt: Körperverletzung

#Potsdam, Nördliche Innenstadt, Kurfürstenstraße – 11.12.2017, 01.34 Uhr –

Weil sich ein junger Mann unverschämt gegenüber weiblichen Gästen eines Lokals verhalten haben soll, wurde er von einem Mann angesprochen und beide gerieten in einen zunächst verbalen Streit. Der Streit endete in einer handfesten Auseinandersetzung, wobei ein 32-jähriger Potsdamer den 24-Jährigen aus Berlin mit der Faust ins Gesicht schlug. Dieser verließ daraufhin die Bar, um kurze Zeit später mit einem Messer wiederzukommen. In der Bar ging der 24-Jährige dann mit dem Messer in Richtung des 32-Jährigen. Um den Angriff abzuwehren, kippte der 32-Jährigen einen Barhocker um, worauf der 24-Jährige zu Fall kam und von mehreren Gästen des Lokals am Boden fixiert werden konnte. Der 24-Jährige erlitt eine Nasenbeinfraktur, die im Krankenhaus medizinisch versorgt werden musste. Vor Ort wurden zwei Anzeigen wegen Körperverletzungsdelikten aufgenommen.

Kommentar verfassen