#Potsdam: Kostenlose Beleuchungskontrollen, Wintercheck und Einbruchschutzberatung für Autobesitzer

#Potsdam, Max-Eyth-Allee 2 – Samstag, den 14. Oktober 2017, 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Jeder der Morgens früh raus muss und erst am Abend nach Hause kommt, hat es bereits bemerkt. Die Tage werden wieder kürzer und die „dunkle Jahreszeit“ hat begonnen. Es ist Herbst und der Winter steht vor der Tür. Um so wichtiger ist es jetzt, auch sein Fahrzeug für die Herbstsaison fit zu machen. Hier gilt vor allem das Motto:“ Sehen und gesehen werden!“ Daher ist eine intakte Beleuchtungsanlage am Fahrrad genauso wichtig,  wie am Motorrad oder am Auto.

Die Polizeidirektion West und die einzelnen Inspektionen unterstützen auch in diesem Jahr wieder, die im Zeitraum von 01.Oktober bis 31. Oktober stattfindene   61. Kraftfahrzeug-Beleuchtungsaktion „Lichttest 2017“. Diese wird durch den Zentralverband des Deutschen Kraftfahrzeugewerbes und die Deutsche Verkehrswacht durchgeführt. Ziel ist die Erhöhung der Verkehrssicherheit und die Senkung der Anzahl von Verkehrsunfällen.

Neben den Beamten des Wach-und Wechseldienstes, die im Rahmen der Streifentätigkeit verstärkt auf Beleuchtungsmängel an Fahrzeugen achten, sind auch die Revierpolizei und die Präventionsabteilungen mit eingebunden.

Dazu gehören auch Kontrollen des ordnungsgemäßen Zustandes der Fahrräder von Schülern und von Radfahrern allgemein.

Bei polizeilichen Kontrollen im Jahr 2016, anlässlich der 60. Kraftfahrzeug-Beleuchtungsaktion wurden im Land Brandenburg bei 19.295 kontrollierten Fahrzeugen 3.792 Beleuchtungsmängel festgestellt.

Die Polizei appeliert natürlich auch an die Eigenverantwortung der Verkehrsteilnehmer. Laut Straßenverkehrsordnung ist jeder einzelne Verkehrsteilnehmer verpflichtet den ordnungsgemäßen Zustand seines Fahrzeuges vor jeder Fahrt zu kontrollieren, einschließlich der Beleuchtungsanlage. Im Falle eines  Defektes an der Lichtanlage, sollte dieser umgehend behoben werden. Dabei sind neben den Werktstätten oftmals auch Tankstellenmitarbeiter behilflich.

Ein wichtiger Aspekt der Sicherheit bei Fußgängern und Radfahrern ist neben der funktionstüchtigen Beleuchtungsanlage auch die passende Bekleidung, am Besten in knalligen Warnfarben und mit Reflektoren an der Kleidung, als auch am Schulranzen.

Im Rahmen der Aktion „Lichttest 2017“ bietet der TÜV-Rheinland gemeinsam mit dem ACE-Autoclub Europa am Samstag, den 14. Oktober 2017 in der Zeit von 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr auf dem Gelände des TÜV in der Max-Eyth-Allee 2 in Potsdam für Besitzer von Kraftfahrzeugen einen kostenlosen Wintercheck, einschließlich der Kontrolle der Beleuchtungsanlagen und der Technik an. Polizeihauptkommissar  Alexander Gehl von der Präventionsabteilung der Polizeiinspektion Potsdam wird an diesem Tage gemeinsam mit zwei Revierpolizisten und dem Infomobil der Polizei ebenfalls vor Ort sein und interessierte Fahrzeugbesitzer zum Thema Einbruchschutz rund um ihre Kraftfahrzeuge und Fahrräder beraten. Die Veranstaltung findet in der Halle des TÜV statt.

Der TÜV und die Polizei laden alle interessierten Bürger, die Interesse an dem Thema haben, recht herzlich zu der Veranstaltung ein:

Kommentar verfassen