Werbeanzeigen

#Potsdam – Fahrraddieb gestellt

#Potsdam, Brandenburger Vorstadt, Geschwister-Scholl-Straße/Nansenstraße – 

Donnerstag, 10.01.2019, 10:46 Uhr – 

 

Der Polizei wurde gestern Vormittag der Diebstahl eines Fahrrades gemeldet. Der Fahrradbesitzer schloss sein Fahrrad an einem im Boden verankerten Fahrradbügel vor der Erlöserkirche in Potsdam an, um kurz etwas zu erledigen. Als er zu dem Abstellort zurückkehrte, konnte er sein zuvor dort gesichertes Mountainbike nicht mehr auffinden. Der Geschädigte begab sich dann umgehend auf die Suche nach dem Dieb, da er nicht lang abwesend war und annahm, dass sich der Langfinger noch in der unmittelbaren Umgebung aufhalten musste.

Der Bestohlene ging daraufhin die Nansenstraße in Richtung Zeppelinstraße entlang und konnte an der Kreuzung Geschwister-Scholl-Straße / Nansenstraße erkennen, wie ein Fremder aus der Geschwister-Scholl-Straße fahrend, mit seinem Fahrrad, ankam.

Der Geschädigte stoppte den Mann und zog ihn vom Fahrrad. Kurz darauf flüchtete der Tatverdächtige in ein Mehrfamilienhaus in der Zeppelinstraße. Dies teilte der Geschädigte den Polizisten mit, die sich sodann dort und auf dem Hof positionierten. Die Geduld und die Suche auf dem Hof und den umliegenden Grundstücken wurden belohnt. Der Tatverdächtige konnte kurz darauf angetroffen und von dem Radbesitzer identifiziert werden. Der 34-jährige Mann aus Polen wurde für ein sogenanntes Beschleunigtes Verfahren vorläufig festgenommen und der Geschädigte erhielt sein Fahrrad zurück.

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: