#Potsdam, Brandenburger Vorstadt: Graffiti-Sprayer bedrohte Zeugin

#Potsdam, Brandenburger Vorstadt, Zeppelinstraße – 

Montag, 12.03.2018, 20:00 Uhr – 

 

Am Montagabend beobachtete eine Zeugin einen Graffitisprayer, welcher mehrere Schriftzüge in einem Hausflur eines Mehrfamilienhauses anbrachte. Auf das Fehlverhalten angesprochen, bedrohte der Sprayer die Zeugin und verließ fluchtartig den Tatort. Auch im Rahmen sofort eingeleiteter Suchmaßnahmen konnte der Flüchtende nicht mehr festgestellt werden. Aufgrund der sehr genauen Personenbeschreibung hofft die Polizei auf Unterstützung aus der Bevölkerung. Der Tatverdächtige kann wie folgt beschrieben werden:

 

  • 40 Jahre alt
  • dunkelblonde kurze Haare
  • kurzer Bart
  • orangene Skibrille
  • bekleidet mit roter Skijacke
  • führte weiße ALDI-Tüte mit blauen Spraydosen und ein weißes Rennrad mit sich

Nach Angaben der Zeugin flüchtete der Täter in Richtung Potsdamer Innenstadt.

Hinweise können telefonisch unter 0331 / 5508 1224, im Internet unter www.internetwache.brandenburg.de oder jeder anderen Polizeidienststelle abgegeben werden.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.