#Potsdam, Bornstedt: Selbstjustiz ist nicht der richtige Weg

#Potsdam, Bornstedt, Stechlinweg – Montag, 12.03.2018, 22:30 Uhr – 

 

Durch einen Zeugen konnte beobachtet werden wie am späten Montagabend eine männliche Person im Stechlinweg von einem PKW eine Kennzeichentafel abmontiert und sich anschließend in ein Taxi setzte und den Ort verließ. Über die Taxizentral konnte schnell der aktuelle Standort ermittelt werden, so dass der vermeintliche Dieb durch Polizeikräfte gestellt werden konnte. In der ersten Befragung übergab dieser dann bereitwillig das zuvor entwendete Kennzeichen. Er gab aber an, dass er keine Zueignungsabsicht hatte. Vielmehr wurde sein PKW durch den anderen Wagen am  Tatort zugeparkt, so dass er den Ort nicht verlassen konnte und somit auf das Taxi ausweichen musste. Um seine zivilrechtlichen Interessen durchzusetzen, montierte er die Kennzeichentafel ab, da er keinen Stift zum Aufschreiben hatte. Ob es sich hierbei um eine Notlüge handelte, wird Bestandteil weiterer Ermittlungen sein. Die Kennzeichentafel wurde im Anschluss wieder seiner vorgesehenen Bestimmung zugeführt.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.