#Potsdam: Betrunken und mit Drogen unterwegs

#Potsdam, Großbeerenstraße – Donnerstag, 12.07.2018, 02:44 Uhr – 

Der Mitarbeiter einer Tankstelle in der Großbeerenstraße rief in der vergangenen Nacht die Polizei, da ein Mann mehrfach gegen die Scheiben der Tankstelle geschlagen haben soll. Vor Ort trafen die Beamten den Mann auch noch an. Als er sich ausweisen sollte, forderte er die Beamten auf, in seinem Rucksack nach seinem Ausweis zu suchen. Den fanden die Beamten dann auch, neben einer geringen Menge betäubungsmittelähnlicher Substanzen, die sichergestellt wurden. Ein Atemalkoholtest ergab, dass der 35-Jährige erheblich alkoholisiert war. Da er ein Fahrrad bei sich führte, wurde ihm die Weiterfahrt damit untersagt und er begab sich fußläufig Richtung Ausgang des Tankstellengeländes. Plötzlich sprang er jedoch auf sein Rad und fuhr davon. Die Beamten konnten ihn  unweit der Tankstelle anhalten. Es wurde eine Blutprobe angeordnet und das Fahrrad sichergestellt. Die Polizei ermittelt nun wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und Trunkenheit im Verkehr.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.