#Potsdam, Berliner Vorstadt – Gegen Hauswand geprallt

#Potsdam, Berliner Vorstadt, Berliner Straße – Montag, 30. Juli 2018, 17:05 Uhr – 

 

Die Potsdamer Polizei wurde am späten Montagnachmittag wegen eines Verkehrsunfalls in die Berliner Straße gerufen. Dort kam aus bislang ungeklärter Ursache der 38 Jahre alte Fahrer eines VW von der Fahrbahn ab. Der Potsdamer war zuvor auf der Berliner Straße, aus Richtung Glienicker Brücke gefahren, als er plötzlich nach links, quer über die Spur der Straßenbahn und die Fahrspur des Gegenverkehrs fuhr. In weiterer Folge touchierte dann einen Straßenbaum, bevor das Fahrzeug anschließend gegen die Hauswand einer Pension prallte und dort zum Stillstand kam. Dabei erlitt der VW-Fahrer einen Schock und wurde zudem noch leicht verletzt, so dass er später durch Rettungskräfte in ein umliegendes Krankenhaus gebracht werden musste. Sein Fahrzeug wurde schwer beschädigt. Wegen einer gebrochenen Vorderachse war dieses anschließend nicht weiter fahrbereit. Angaben zur Schadenhöhe liegen bislang nicht vor.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.