Werbeanzeigen

#Potsdam: 29-Jähriger mit _Messer bedroht und Ausgeraubt – Polizei sucht Zeugen

#Potsdam, Geschwister-Scholl-Straße

Raub- Polizei sucht Zeugen

Mittwoch, 04.04.2018, 00:36 Uhr 

Während ein 29-Jähriger in der Nach von Dienstag zu Mittwoch im Bereich der Geschwister- Scholl- Straße zu Fuß unterwegs war, folgte ihm ein bislang Unbekannter. Auf einem Hinterhof sprach ihn der Mann an und bat um Zigaretten und Tabak. Nachdem er dies bekam, zog der Unbekannte ein Messer, „fuchtelte“ damit herum und durchsuchte die Taschen des 29-Jährigen. Hierbei entnahm der Täter Bargeld aus dem Portmonee des Mannes und ein Handy, sowie dessen Armbanduhr.  Anschließend verließ der Täter mit vier weiteren Begleitern den Hinterhof.

Er wird wie folgt beschrieben:

–          etwa 16 Jahre alt

–          etwa 155- 160 cm groß

–          war von kräftiger Statur

–          hatte „Flaum“ am Kinn

–          war bekleidet mit einem Basecap  und einer hellbraunen sogenannten Bomberjacke

–          Er sprach gebrochen Deutsch, nach Angaben des Geschädigten mit türkischem Akzent

–          Der Täter hatte eine tief Stimme

Die Polizei ermittelt nun wegen schweren Raubes und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich an die Polizeiinspektion Potsdam unter 0331-55080 zu wenden.

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: