Polizeiticker vom 12.08.2016 – Dahme-Spreewald

Straupitz:                    Die Polizei wurde am Donnerstag in die Kirche nach Straupitz gerufen. Dort waren Einbrecher in der Nacht gewaltsam eingedrungen und hatten zwei handgeschmiedete Schlüssel und eine Altarbibel gestohlen. Kriminaltechniker sicherten am diesem Tatort die Einbruchsspuren.

 

Niederlehme:              In der Friedrich-Ebert-Straße stießen bei einem Auffahrunfall am Donnerstagmittag ein PKW FORD und ein SKODA zusammen. Ein Auto musste anschließend abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wurde vorerst mit rund 9.000 Euro beziffert.

 

Königs Wusterhausen: Ein Vorfahrtunfall ereignete sich am Donnerstagmittag in der Heinrich-Heine-Straße. Die zwei beteiligten PKW VW blieben trotz eines Schadens von rund 3.000 Euro fahrbereit.

 

Kuschkow:                  Am späten Donnerstagnachmittag informierte ein Gleitflieger die Polizei über den Verlust des Fluggerätes. Er hatte an einer Meisterschaft teilgenommen und nach Beendigung des Fluges seinen Gleiter zusammengeklappt und im Straßengraben abgelegt. Nachdem er den Startpunkt aufgesucht hatte und später zurückkehrte, musste er feststellen, dass der etwa fünf Meter lange Gleitkörper verschwunden war.

Die Polizei bittet deshalb um Mithilfe. Wer hat den Gleiter gesehen und kann sachdienliche Hinweise zum Verbleib machen. Melden Sie sich bitte telefonisch in der Polizeiinspektion DS in Königs Wusterhausen unter 03375 2700 oder nutzen Sie unter www.internetwache.brandenburg.de das Internet.

 

Teupitz:                      Der Versuch, mit Hilfe des Enkeltricks 50.000 Euro zu ergaunern, scheiterte am Donnerstagnachmittag. Eine Rentnerin in Teupitz hatte einen Anruf ihres angeblichen Enkels bekommen, der das Geld später abholen wollte. Das Telefonat kam der Frau gleich eigenartig vor, so dass sie sofort ihre Tochter in Berlin anrief und nachfragte. Auch mit ihrem einzig wahren Enkel, der nicht bei ihr angerufen hatte, sprach sie per Telefon. Damit hat sie alles richtig gemacht, denn sie informierte am Nachmittag zusätzlich die Polizei.

 

 Halbe:                         Nach einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag bei Halbe musste auch die Feuerwehr an die Unfallstelle gerufen werden. Nach einem Zusammenstoß eines PKW VW und eines OPEL waren Betriebsflüssigkeiten ausgelaufen, die nun gebunden werden mussten. Der Schaden belief sich auf rund 4.500 Euro.

 

BAB 13:                      Planenschlitzer erbeuteten in der Nacht zum Freitag auf dem Parkplatz Krausnicker Berge auf der BAB 13 mehrere Kollis mit Textilien. Sie hatten die Plane eines LKW aus Tschechien gewaltsam geöffnet und das Diebesgut im Wert von mindestens 11.000 Euro entwendet.

 

 Goyatz:                       Unbekannte haben in der Nacht zum Freitag von einer Baustelle in Goyatz eine Putzmaschine gestohlen. Die Diebe erlangten gewaltsam Zutritt zu dem Gebäude und stahlen die Maschine nebst Zubehör im Wert von rund 13.000 Euro.

 

 Brusendorf, Kasel Golzig: Am Donnerstagabend kollidierte bei Brusendorf ein PKW VW mit einem Reh. Bei Kasel Golzig stieß am frühen Freitagmorgen ein Kleintransporter mit einem Reh zusammen. Die Schäden belaufen sich auf 1.000 bis 2.500 Euro.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen