PKW stürzt in Baugrube – Eine Person durch Feuerwehr gerettet

Norderstedt (ots) – Am 10.10.2018, gegen 14:00 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Norderstedt, Ortswehr Friedrichsgabe, zusammen mit der hauptamlichen Wachabteilung zu einem Verkehrsunfall in die Quickborner Straße alarmiert. Nach dem Eintreffen der ersten Kräfte bestätigte sich die Ausgangsmeldung.

Ein PKW, SMART, war aus bislang unbekannter Ursache durch die Absperrung einer Baugrube gefahren und ca. fünf Meter in die Tiefe gestürzt. Das Fahrzeug blieb auf der Fahrerseite liegen und die Fahrerin war mit ihrem Kopf zwischen der Dachreling und dem Boden eingeklemmt. Zeugen bemerkten den Unfall glücklicherweise und setzten eine Notruf ab.

Umgehend wurden durch die Feuerwehr Maßnahmen zur Rettung der Person eingeleitet. Weiterhin wurde bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes Erste-Hilfe geleistet. Zunächst wurde ein weiteres Abrutschen des Fahrzeuges verhindert. Im weiteren Verlauf konnte die Fahrzeugführerin mittels technischem Gerät schonend aus ihrer misslichen Lage befreit werden.

Nach der rettungsdienstlichen Versorgung kam die Frau in ein Krankenhaus.

Der Einsatz der Feuerwehr, welche mit 32 Einsatzkräften anrückte, war nach knapp zwei Stunden beendet. Ermittlungen zur Unfallursache wurden durch die Polizei aufgenommen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.