Pferdesportfestival Niedersachsen in Allersehl wird erneut von Volkswagen unterstützt

Unter dem Motto „Breitensport trifft Spitzensport” startet am morgigen Mittwoch das Pferdesportfestival Niedersachsen 2016 in Allersehl. Als Hauptsponsor und Mobilitätspartner ist Volkswagen bereits seit der Premiere 2001 dabei.

Erstmalig ist das internationale Reitturnier in diesem Jahr ein Drei-Sterne-Event. Turnierhöhepunkt ist wieder der „Große Preis von Niedersachsen”. Das hochklassige Weltranglistenspringen mit Teilnehmern aus 20 Nationen steht im Zentrum des fünftägigen Festivals. Der Sieger gewinnt einen Volkswagen Polo.

„Allersehl ist und bleibt ein Turnier für pferdebegeisterte Reiter der Region. Das Festival lebt von seiner großartigen Atmosphäre, den vielfältigen Prüfungen in den unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden, den Nachwuchsprüfungen für junge Reiter und den vielen ehrenamtlichen Helfern”, sagt Turnierchef Holger Bock. Gerd Voss, Leiter Volkswagen Sportkommunikation, fügt hinzu: „Als größter Arbeitgeber fördern wir durch unser Engagement im Sport auch die Attraktivität der Region. Dabei unterstützen wir sowohl den regionalen Breiten- als auch den Spitzensport.”

Ein buntes Rahmenprogramm wird den Besuchern bis zum 14. August an den Veranstaltungstagen geboten. Neben den sportlichen Höchstleistungen von Ross und Reiter in Dressur-, Spring- und Westernprüfungen gibt es ein Familienfest mit Live-Musik. Hauptpreis der großen Tombola ist in diesem Jahr ein historischer Volkswagen Käfer 1300 aus dem Baujahr 1968.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen