Personenrettung aus Leezdorfer Mühle

Während des Mühlenfestes auf dem Gelände der Leezdorfer Mühle in der Samtgemeinde Brookmerland hat am Samstagvormittag ein älterer Mann in der Mühle einen Kreislaufkollaps erlitten. Ein Abstieg aus eigener Kraft war für den Mann danach nicht mehr möglich.

Für den alarmierten Rettungsdienst schied ein Transport des Patienten mit einer Trage wegen der beengten Platzverhältnisse und der steilen Treppen aus. Schließlich wurden gegen 11.30 Uhr die Ortsfeuerwehr Leezdorf sowie die Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Norden zur Personenrettung alarmiert.

Zunächst wurde per Drehleiter die Trage des Rettungsdienstes hoch auf die Mühlengalerie gehoben. Nachdem der Patient darauf gelagert wurde, konnte er mit vereinten Kräften auf die Krankentragenhalterung am Drehleiterkorb gehoben und anschließend sanft nach unten transportiert werden.

Den Bereich um den Aufstellort der Drehleiter hatten die Feuerwehrleute abgesperrt. Der Aufforderung der Helfer den Abtransport des Mannes nicht zu fotografieren oder zu filmen, kamen die Besucher freundlich nach.

Viele von ihnen glaubten bis zuletzt an eine Vorführung im Rahmen des Mühlenfestes und realisierten erst spät, dass es sich um einen Ernstfall handelte.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.