Opel überschlagen

BAB 24/ Neuruppin – Nach dem Überholen zwischen den Anschlussstellen Neuruppin und Neuruppin-Süd verlor ein 77-jähriger Opel-Fahrer gestern gegen 12:50 Uhr die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Opel kollidierte mit einem Renault-Kleintransporter, der auf der linken Spur fuhr. Danach kam der Opel von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Etwa zehn Meter neben der Autobahn kam er auf einem Feld zum Stillstand. Der 77-Jährige wurde verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden wird auf ca. 6.000 Euro geschätzt.

Kommentar verfassen