“Öl, Macht und Religion”: ZDFinfo-Zweiteiler über Saudi-Arabien und Iran

Der Konflikt zwischen Saudi-Arabien und dem Iran hat zurzeit wieder an Schärfe zugelegt: Besonders im Jemen und in Syrien wurde zuletzt die langjährige Rivalität Saudi-Arabien und Irans erneut sichtbar. Wie sich der gefährliche Machtkampf zwischen den beiden Regionalmächten in den vergangenen Jahrzehnten entwickelt hat und wie er den Nahen und Mittleren Osten bis heute prägt, beleuchtet die zweiteilige Dokumentation “Öl, Macht und Religion – Saudi-Arabien und der Iran”, die am Mittwoch, 5. September 2018, um 20.15 Uhr erstmals in ZDFinfo zu sehen ist.

Folge 1 dieser PBS-Frontline-Dokumentation nimmt ab 20.15 Uhr zunächst die “alten Rivalen” in den Blick: Vom Militärputsch 1953 im Iran über die iranische Revolution von 1979 bis zur schiitischen Vorherrschaft im Irak seit dem Sturz Saddam Husseins zeichnet der Film die moderne Geschichte dieser Rivalität bis in die Gegenwart nach. Er untersucht, wie sich die Feindschaft in Stellvertreter-Kriegen vom Irak über Syrien bis in den Jemen und den Libanon entfaltet. Folge 2 blickt ab 22.00 Uhr auf die “neuen Kriege”.

Die zweiteilige Dokumentation wurde über zwei Jahre in sieben Ländern gedreht und zeigt, wie religiöse Differenzen zwischen dem schiitischen Islam der Islamischen Republik Iran und dem sunnitischen Islam des Königreiches Saudi-Arabien zur Aufrechterhaltung von Konflikten eingesetzt werden – und das mit verheerenden Folgen für die Region und für die Weltgemeinschaft.

In ZDFinfo ist die zweiteilige Dokumentation unter anderem erneut am Freitag, 5. Oktober 2018, um 8.45 und 10.30 Uhr zu sehen.

https://zdfinfo.de 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.