Oberspreewald-Lausitz : Polizeimeldung vom 09.08.2016 +++ Vetschau – Verletzten aufgefunden +++ Senftenberg – Verkehrsunfall mit Personenschaden +++ Senftenberg – Körperverletzung +++

LK OSL:                                  In Lauchhammer (Heinrich-Zille-Straße) kam es am Montag gegen 15:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW OPEL und einem Wildtier. Das Tier flüchtete von der Unfallstelle. Die Schadenshöhe beträgt etwa 1.000 Euro. Am Montag gegen 23:30 Uhr krachte es bei Lauchhammer-West zwischen einem LKW und Wildschweinen. Die Tiere flüchteten in ein Maisfeld. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von etwa 2.500 Euro. Am Dienstag gegen 05:30 Uhr kam es auf der B 169 bei Brieske zu einem Auffahrunfall zwischen zwei PKW. Unfallursache des Auffahrens war das Queren der Fahrbahn eines Tieres. Verletzt wurde niemand. Die Schadenshöhe beträgt etwa 3.000 Euro. Das Tier flüchtete.

Senftenberg:             Am Montag gegen 19:00 Uhr kam es im Kreuzungsbereich Bahnhofstraße/ Cottbuser Straße zum Zusammenstoß zwischen einem PKW OPEL und einem SKODA. Beide Fahrzeugführerinnen wollten bei “Grün” gefahren sein. Beim Zusammenstoß wurde eine 18-jährige Fahrerin verletzt und durch Rettungskräfte ambulant behandelt. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Die Schadenshöhe beträgt etwa 9.000 Euro. Die Ermittlungen dauern an.

Senftenberg:             Vermutlich bereits am Wochenende schlugen Diebe auf einer Parkfläche in der Briesker Straße die Scheibe eines PKW RENAULT ein und stahlen das Autoradio. Die Schadenshöhe beträgt etwa 600 Euro.

Senftenberg:             Am Montag gegen 21:45 Uhr näherten sich einer 28-jährigen Frau am Strand des Senftenberger Sees in der Nähe einer Gaststätte zwei männliche Unbekannte. Einer der beiden Männer legte seinen Arm um den Hals der jungen Frau und würgte sie, wodurch sie eine Verletzung am Hals erlitt, die in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden musste. Sie konnte sich von dem unbekannten Mann losreißen und flüchten. Eine Personenbeschreibung der Täter war nicht möglich. Auch der Einsatz eines Polizeifährtenhundes brachte keinen Erfolg.

 

Vetschau:                  In der Nacht zum Dienstag wurde gegen Mitternacht eine männliche Person mit Verletzungen in der Nähe Autobahn bei Vetschau durch Bürger aufgefunden. Der Mann wurde zur medizinischen Behandlungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Identität des Verletzten ist noch nicht bekannt. Zur Ursache und Art der Verletzungen des Mannes laufen die Ermittlungen der Polizei.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.