Werbeanzeigen

Oberhavel : Polizeimeldung vom 10.08.2016 +++ Oranienburg – Audi A5 Coupé gestohlen +++ Hohen Neuendorf – Motor im Einkaufswagen +++ Bötzow – Mit Gegenverkehr kollidiert +++

Audi A5 Coupé gestohlen

 Oranienburg – Einen Pkw Audi A 5 Coupé stahlen unbekannte im Laufe des gestrigen Tages von einem Parkplatz in der Stralsunder Straße. Die Besitzerin hatte den Wagen gegen 07.00 Uhr dort abgestellt und gegen 17.20 Uhr den Diebstahl bemerkt. Der Wert des Wagens beträgt etwa 19.000 Euro. Der Wagen mit dem Kennzeihen OHV-TI 252 wurde zur Fahndung ausgeschrieben. Die Kripo ermittelt.

 Motor im Einkaufswagen

 Hohen Neuendorf – Ein Zeuge meldete gestern Nachmittag gegen 16.40 Uhr der Polizei, dass zwei Männer mit einem Einkaufswagen die Franzstraße entlang schieben. In dem Einkaufswagen befand sich ein Bootsmotor. Durch die Polizeibeamten konnten zwei polnische Männer im Alter von 21 und 29 Jahren festgestellt werden. Beide waren erheblich alkoholisiert. Ein Polizeibeamter konnte sich daran erinnern, den Motor bei einem anderen Einsatz in einem Abrisshaus in der Berliner Straße gesehen zu haben. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen bestätigte sich, dass die zwei Tatverdächtigen den Bootsmotor aus dem gesicherten Abrisshaus entwendet hatten. Der Bootsmotor wurde an den Geschädigten übergeben, der Einkaufswagen zum passenden Markt zurückgebracht. Die zwei polnischen Tatverdächtigen, die ohne festen Wohnsitz sind, wurden vorläufig festgenommen. Es wird ein beschleunigtes Verfahren angestrebt. Der Wert des Motors wird mit etwa 6.000 Euro beziffert.

Octavia gestohlen

 Mühlenbeck – In der Nacht zum 10.08.16 stahlen bisher Unbekannte einen in der Hauptstraße Mühlenbeck abgestellten Skoda Octavia mit den Kennzeichen OHV-NZ 713. Nach dem Wagen im Wert von etwa 4.000 Euro wurde die Fahndung eingeleitet.

  Abgekommen

 Löwenberger Land – Auf der Bundesstraße 109 ereignete sich gestern Nachmittag ein Verkehrsunfall. Die Fahrerin eines Pkw Opel Corsa kam zwischen Falkenthal und Falkenthal Ausbau nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Die Fahrerin wurde dabei leicht verletzt. Sie wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro.

 Mit Gegenverkehr kollidiert

 Bötzow – Gestern gegen 17.45 Uhr geriet ein Pkw Audi in der Veltener Straße / Ecke Bergstraße in den Gegenverkehr und kollidierte hier mit einem Opel Omega. Ein zwölfjähriges Mädchen, welches sich im Opel befand, wurde bei dem Unfall leicht verletzt und im Rettungswagen behandelt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro.

  Übersehen

 Sommerfeld – Auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Beetz in Fahrtrichtung Sommerfeld ereignete sich heute Morgen gegen 06.45 Uhr ein Verkehrsunfall. Ein Pkw-Fahrer wollte die Bahnhofstraße verlassen und nach links auf die Landesstraße 19 einbiegen. Im Zuge dessen übersah dieser die von links kommende Fahrerin eines Pkw und kollidierte mit dieser. Hierbei wurde die achtjährige Tochter der Fahrerin leicht verletzt. Sie wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Landesstraße 19 war für den Zeitraum der Unfallaufnahme und der Einsatzmaßnahmen der Freiwilligen Feuerwehr und des Rettungsdienstes voll gesperrt.  Der entstandene Sachschaden wird mit etwa 20.000 Euro beziffert.

 Gestürzt

Hennigsdorf – Heute Morgen stürzte ein 32-jähriger Kradfahrer auf der Rigaer Straße. Er war offenbar mit zu hoher Geschwindigkeit unterwegs. Bei dem Sturz verletzte er sich schwer und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Am Krad entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro.

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: