Oberhavel – Polizeimeldung vom 08.08.2016 +++ Oranienburg – Essen vergessen +++ Löwenberger Land – Ungebremst aufgefahren +++ Oberkrämer – Überschlagen +++

In Boot eingebrochen

 Nieder Neuendorf – Zwei Angeln und einen Fernseher stahlen Unbekannte im Zeitraum vom 26.07. bis zum 06.08.16 von einem am Steg in Nieder Neuendorf liegenden Boot. Die Täter hatten sich zum Innenraum gewaltsam Zutritt verschafft. Es entstand ein Sachschaden von etwa 1.150 Euro.

  Beleidigt und bedroht

 Oranienburg – Am Sonnabendnachmittag lief eine Familie die Bernöwer Dorfstraße im Ortsteil Bernöwe entlang. An ihnen fuhr einer weißer Ford Focus vorbei, der dabei durch eine Pfütze fuhr und die Familie nass spritzte. Der Familienvater schüttelte erbost den Kopf. Dies sah offenbar der Fahrer des Wagens und verlangsamte seine Fahrt. Die Beifahrerin öffnete das Fenster und schrie eine Beleidigung in Richtung der Familie. Der Familienvater schrie die Beleidigung zurück, woraufhin der Wagen hielt und der Fahrer ausstieg. Er ging zu der Familie und bedrohte den Vater. Um weitere Eskalation zu vermeiden, ging die Frau des Geschädigten dazwischen, woraufhin der Unbekannte sie beleidigte und bedrohte. Während der Familienvater eine Entschuldigung forderte informierte seine Frau die Polizei. Als die Beamten eintrafen, war nur noch die Familie vor Ort. Der Fahrer des Ford hatte der Familie weiter gedroht und fuhr dann davon. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

 Tasche gestohlen

 Oranienburg – Am 06.08.16 kam es gegen 16.35 Uhr in der Walther-Bothe-Straße zu einem Diebstahl. Eine 36-jährige Frau war mit ihrem Fahrrad unterwegs und befuhr die WaltherBothe-Straße in Richtung der Bundesstraße 96. Kurz vorm Kreisverkehr rissen zwei Männer ihr die Handtasche vom Gepäckträger. Die Frau stürzte und die Männer liefen samt Tasche davon. Sie konnten nicht mehr festgestellt werden. Der eine Mann trug ein schwarzes Basecap, einen grauen Kapuzenpullover und eine schwarze Hose. Der zweite Mann war mit einer schwarzen Hose und einem roten Pullover bekleidet.

  Essen vergessen

 Oranienburg – In einem Mehrfamilienhaus in der Augustin-Sandtner-Straße kam es gestern Abend gegen 19.40 Uhr zum Einsatz von Feuerwehr und Polizei. Eine Zeugin hatte bemerkt, dass aus einer Wohnung im vierten Obergeschoss Rauch ausströmt. Es wurden 23 Personen evakuiert. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr mussten die betreffende Wohnungstür aufbrechen. In der Wohnung waren keine Personen. Offenbar hatten die Mieter einen Topf auf dem Herd vergessen, dessen Inhalt bereits angebrannt war. Nachdem alles gut durchgelüftet war, konnten die Mieter wieder in ihre Wohnungen.

Ohnmächtig geworden

 Schildow – 10.000 Euro Sachschaden entstanden am Morgen des 06.08.16 bei einem Verkehrsunfall auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Schönfließer Straße. Der 83-jährige Fahrer eines Pkw Renault wurde offenbar während der Fahrt kurzzeitig ohnmächtig, woraufhin er mit seinem PKW den Zaun des benachbarten Grundstückes durchbrach und mit der Hauswand kollidierte. Dabei verletzte sich der Fahrzeugführer leicht. Er wurde zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus nach Berlin Buch gebracht. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit.

  Ungebremst aufgefahren

 Löwenberger Land – Auf der Bundesstraße 167 kam es am 07.08.16 gegen 14.50 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Infolge dessen musste die Straße zum Zwecke der Unfallaufnahme komplett gesperrt wurde.

Die Fahrerin eines Kia wollte von der B 167 auf die B 109 abbiegen. Der Fahrer eines Mazda  bemerkte dies nicht rechtzeitig und fuhr offenbar ungebremst auf den Kia auf. Die Pkw waren so stark beschädigt, dass beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt wurden mussten.

Die Kiafahrerin und ihre beiden Mitfahrer mussten in Krankenhäuser gebracht werden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro.

 Motorradfahrer verletzt

 Zehdenick – Gestern Abend befuhren ein Wohnwagen und ein Krad hintereinander die Landesstraße 21 zwischen Krewelin und Höpen. Der Kradfahrer wollte den Wohnwagen überholen und befand sich bereits neben dem Fahrzeug, als der Fahrer des Wohnwagens einen Verkehrsteilnehmer vor ihm überholen wollte. Dabei kollidierte der Wohnwagen mit dem Krad. Der Motorradfahrer verletzte sich dabei leicht, ein Rettungswagen wurde nicht gewünscht. Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit.

 Überschlagen

Oberkrämer – Die 36-jährige Fahrerin eines Pkw Hyundai befuhr am 07.08.16 gegen 13.00 Uhr Landesstraße 161 von Wolfslake aus kommend in Richtung Krämerpfuhl, als plötzlich ein Tier die Straße querte. Die Frau wollte dem Tier ausweichen und kam dabei von der Fahrbahn ab. Infolge dessen überschlug sich das Fahrzeug und blieb neben der Fahrbahn auf dem Dach liegen. Die Fahrerin konnte sich aus dem Fahrzeug befreien und wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Neuruppin gebracht. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit. Der Bruder der Halterin kümmerte sich um die Abschleppung. Es entstand ein Sachschaden von etwa 15.000 Euro.

 Abbiegenden überholt

 Hennigsdorf – Am 07.08.16 gegen 18.35 Uhr befuhr ein Pkw VW die Spandauer Allee aus Richtung Spandau kommend in Richtung Edisonstraße. Vor diesem fuhr ein anderer Wagen mit langsamer Geschwindigkeit. Die Fahrerin des Pkw VW beabsichtigte, nach links in die Edisonstraße abzubiegen und betätigte den linken Fahrtrichtungsanzeiger. Der hinter ihr fahrende Pkw-BMW-Fahrer entschloss sich, den vorausfahrenden VW links zu überholen. In diesem Moment bog der VW nach links in die Edinsonstraße ab und kollidierte mit dem BMW. Die VW-Fahrerin verletzte sich leicht. Es entstand ein Sachschaden von etwa 4.000 Euro.

 In Firma eingebrochen

 Velten – In die Räume einer Firma in der Berliner Straße drangen unbekannte Täter am vergangenen Wochenende ein. Sie öffneten sämtliche Schränke und durchsuchten alles. Ob etwas entwendet wurde, konnte zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht gesagt werden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.