Noch Plätze frei – Sparkassenstiftung vergibt Auslandsstipendien für 2019

Schüler können sich noch bis zum 30. November bewerben 

Übergaben der Auslandsstipendien an die Schülerstipendiaten am 12. April 2018 in Potsdam durch Jakob Rolles, Vorsitzender der Stiftung Dahme-Spreewald der Mittelbrandenburgischen Sparkasse in Potsdam

Schülerinnen und Schüler, die das Schuljahr 2019/2020 außerhalb Deutschlands verbringen wollen, können sich noch bis zum 30. November 2018 bei Stiftung Dahme-Spreewald der Mittelbrandenburgischen Sparkasse in Potsdam (MBS) um ein Auslandsstipendium bewerben . Es sind noch wenige Plätze frei. 

Bewerberinnen und Bewerber müssen das 9. Schuljahr vollendet haben, über gute Kenntnisse des Gastlandes verfügen, überdurchschnittlich gute Schulleistungen aufweisen und ihren Wohnsitz oder Sitz der Ausbildungsstätte im Landkreis Dahme-Spreewald haben. Außerdem legt die Stiftung der MBS großen Wert auf persönliches Engagement der jungen Leute außerhalb der Schule.   

Durch einen Auslandsaufenthalt erweitern die jungen Menschen nicht nur ihre Sprachkenntnisse, sondern lernen auch andere Kulturen kennen. Die Stiftung der MBS unterstützt die Schülerinnen und Schüler dabei mit einem Betrag von bis zu 3.000 Euro. Übernommen werden maximal 50 Prozent der Programmkosten eines Auslandsaufenthaltes. 

Die Voraussetzungen und Antragsunterlagen finden Interessierte im Internet unterwww.mbs.de/stipendien . Nähere Informationen sind ebenfalls direkt bei der MBS unter Telefon 0331 89 121 19 zu erhalten. 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.