#Niedergörsdorf: Musikfestival beendet- Polizei kontrollierte An- und Abreise

#Niedergörsdorf – Donnerstag, 05.07.2018- Dienstag, 10.07.2018 – 

Während eines Musikfestivals führte die Polizei im An-und Abreiseverkehr, außerhalb des Festgeländes, Personen- und Fahrzeugkontrollen durch. Hierbei stellten die Beamten im Laufe der sechs Tage mehrere Verstöße fest. Insgesamt wurden siebzehn Strafanzeigen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz aufgenommen. Eine 29-jährige Berlinerin, die bereits am 05.07.2018 kontrolliert wurde, führte mehrere hundert Gramm pflanzliche und chemische Drogen bei sich. Sie wurde vorläufig festgenommen und einem Richter vorgeführt, der wegen Handels mit Betäubungsmitteln einen Haftbefehl erließ. Sichergestellt wurden zudem verschiedenste Drogen bei Tatverdächtigen aus dem gesamten Bundesgebiet, aber auch dem Ausland. Die Beamten stellten bei ihren Kontrollen u.a. elf Fahrzeugführer unter Einfluss berauschender Mittel fest, sowie eine Trunkenheitsfahrt. Gegen die Fahrer wurden entsprechende Anzeigen gefertigt. Die Beamten kontrollierten während des Zeitraums des Festivals mehr als 300 Fahrzeuge und Personen.

Insgesamt waren rund zehn Beamte täglich im Einsatz.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.