Werbeanzeigen

Nicht reagiert

#Perleberg – Polizeibeamte kontrollierten gestern gegen 20.10 Uhr in der Perleberger Straße eine 64-jährige Toyota-Fahrerin. Zeugen hatten zuvor den Wagen auf der alten Bundesstraße 189 in sogenannten Schlangenlinien fahren gesehen und die Polizei informiert. Die Fahrerin reagierte zunächst nicht auf die Haltesignale des Streifenwagens. Erst als die Beamten das Blaulicht einschalteten, hielt sie an. Die Frau machte einen verwirrten Eindruck, stand jedoch nicht unter Einfluss von Alkohol (0,0 Promille) oder Betäubungsmitteln. Sie durfte ihre Fahrt fortsetzen. Da sie dann jedoch in Schlangenlinien, mit stark unterschiedlichen Geschwindigkeiten und auf der Gegenfahrbahn fuhr, wurde sie erneut von den Beamten kontrolliert. Sie gab nun zu, Medikamente genommen zu haben. Eine Blutprobenentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Die Beamten untersagten der 64-Jährigen ausdrücklich die Weiterfahrt.

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: