#Neuruppin: Mehrere Verträge abgeschlossen – Zinkdachrinne gestohlen

Mehrere Verträge abgeschlossen – 

Ein 68-jähriger Mann aus Alt Ruppin ließ sich zu Beginn des Jahres von einem Außendienstmitarbeiter eines Mobilfunkanbieters beraten. Er wollte einen neuen Vertrag bei der Firma abschließen, da ihm der alte schlichtweg zu teuer wurde. Gemeinsam mit seinem Sohn schloss er zwei neue Verträge ab. Zur Abwicklung der Vertragsumstellung musste der 68-jährige dem Mitarbeiter eine Vollmacht ausstellen. Die Umstellung klappte. Vor ein paar Tagen erhielt er dann jedoch ein Päckchen von einem anderen Mobilfunkanbieter. Auf Nachfrage bei dem Unternehmen stellte sich heraus, dass in Namen des Alt Ruppiners hier drei weitere Verträge abgeschlossen wurden. Er stornierte sofort die Verträge und erstattete am Dienstag Strafanzeige wegen Betruges in der Polizeiinspektion. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist nicht bekannt.

Zinkdachrinne gestohlen –

In Herzberg hielt am Montag gegen 12.00 Uhr ein Renault-Kleintransporter vor einem Grundstück in der Bahnhofstraße. Dann stiegen mehrere Personen aus, griffen über den Zaun und entwendeten eine dahinter lagernde drei Meter lange Zinkdachrinne. Ein Nachbar sprach die Personen an, sie gaben an, dass es so mit dem Besitzer abgesprochen sei. Am Dienstag erstattete der Besitzer Strafanzeige wegen Diebstahls. Der Zaun wurde leicht beschädigt, insgesamt entstand ca. 60 Euro Sachschaden.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.