#Neuruppin – Haftbefehl vollstreckt

Gegen einen 32-jährigen Neuruppiner lag ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Potsdam für sechs Tage Ordnungshaft oder eine Zahlung von 300 Euro vor. Beamte der Revierpolizei suchten seine Wohnanschrift auf, doch niemand öffnete die Tür. Da es sichere Anzeichen dafür gab, dass sich der Mann in der Wohnung aufhält, wurde ein Schlüsseldienst zur Türöffnung hinzugezogen. Der 32-Jährige wurde dann auch in der Wohnung festgestellt. Da er die 300 Euro nicht aufbringen konnte, wurde er festgenommen und zur Fertigung der erforderlichen Unterlagen zunächst in die Polizeiinspektion Ostprignitz-Ruppin und im Anschluss in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.