Neu bei RTL II: “Armes Deutschland – Deine Kinder”

Ausstrahlung: Dienstag, 9. Oktober 2018, 20:15 Uhr bei RTL II

München (ots) –

- Neue, vierteilige Sozialreportage
- Die Schwächsten der Gesellschaft geben einen Einblick in ihr 
Leben
- Folge 1: Dienstag, 9. Oktober 2018, um 20:15 Uhr bei RTL II

Deutschlandweit sind 2,8 Millionen Kinder direkt von Armut bedroht. Bei “Armes Deutschland – Deine Kinder” gibt ein Teil von ihnen Einblicke in ihren harten und entbehrungsreichen Alltag. Die Sozialreportage zeigt, was es für Kinder bedeutet, mit wenig Geld und kaum Perspektive aufzuwachsen.

Ein Zuhause ohne Trubel kennt Laura nicht. Die 15-Jährige lebt mit ihren 13 Geschwistern in einer ehemaligen Büroetage. Die Familie muss mit wenig Geld auskommen, denn Vater Ronny (41) und Mutter Simone (42) sind arbeitslos. Größere Anschaffungen, wie neue Kleidung oder Wohnungseinrichtung, sind schlicht nicht bezahlbar. Zudem könnte das angespannte Budget der Familie weiter belastet werden: Simone hat den Verdacht, erneut schwanger zu sein.

Shakira (16) lebt mit ihrer arbeitsunfähig eingestuften Mutter in Köln. Jahrelang kam das Mutter-Tochter-Gespann mit Hartz IV über die Runden, doch nun soll eine Teilzeitstelle für Mutter Heike die Familienkasse aufbessern. Die Alleinerziehende möchte ihrer Tochter mehr bieten – denn bisher sparte Shakira ihr Taschengeld eisern und jobbte neben der Schule. Kann sie sich so ihren langersehnten Geburtstagswunsch erfüllen?

Oma Rita (55) hat alle Hände voll zu tun: Die fünfjährige Angel und ihr vierjähriger Bruder Ti-Jay verlangen der Großmutter alles ab. Ihre leibliche Mutter war mit den beiden Kindern völlig überfordert. Seitdem bringt die Hartz-IV-Empfängerin die Kleinen durch und versucht, ihnen ein weitgehend sorgenfreies Leben zu ermöglichen – doch das ist nur selten möglich. Alleine die Wohnsituation ist untragbar: Weil Platz fehlt, schläft Rita auf der Couch. Zusätzlich kämpft sie um die Pflegschaft der Kinder, doch das Jugendamt stellt sich bisher quer. Kann sich Rita dennoch durchsetzen?

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.