Werbeanzeigen

#Nauen: Raub in Blumenhandlung

#Nauen, Feldstraße – Freitag, 13.04.2018, 16:00 Uhr – 

Ein unbekannter männlicher Täter betrat am Freitagnachmittag ein Blumengeschäft in Nauen. Die 42-Jährige Mitarbeiterin des Ladens befand sich zu diesem Zeitpunkt im Lagerraum des Ladens. Als sie in den Verkaufsraum kam, stand die männliche Person bereits hinter dem Kassentisch. In seiner rechten Hand hielt der Täter ein Messer und forderte die Mitarbeiterin unter Vorhalten dieses zum Öffnen der Kasse auf. Die Floristin öffnete die Kasse und der Täter entnahm daraus einen dreistelligen Bargeldbetrag. Er verstaute das Geld in seiner Jackentasche und verließ den Laden. Die Polizei leitete umgehend eine Fahndung nach dem Täter ein, die aber erfolglos blieb.

Die Polizei sucht nach dem unbekannten Täter. Es handelt sich um einen ca. 20 Jahre alten und ca. 1,70 m großen Mann von schlanker Gestalt. Bekleidet war er mit einer blauen Jeanshose sowie einer etwas dunkleren blauen Jeansjacke. Er trug zum Tatzeitpunkt schwarze Handschuhe (ähnlich Gärtnerhandschuhen), eine grünliche Wollmaske mit ausgeschnittenen Augen und einen khaki-farbenen oder grauen Rucksack bei sich.

Das eingesetzte Messer hatte eine Klingenlänge von ca. 20 cm, einen schwarzen, runden Schaft und zwischen dem Schaft und der Klinge eine Kante, ca. 1 – 2 cm hoch, die eventuell ein Handschutz sein könnte.

Wenn Sie Hinweise zu den Tätern geben können oder Beobachtungen gemacht haben, melden Sie sich bitte unter der Telefonnummer: 03322 2750 bei der Polizeiinspektion Havelland oder nutzen Sie das Hinweisformular unter www.polizei.brandenburg.de. Gerne können Sie uns auch eine E-Mail an: hinweis.pdwest@polizei.brandenburg.desenden.

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: