Närrisches Treiben im Potsdamer Seniorenheim Kursana

Funkenmariechen bringen Bewohner im Domizil Potsdam zum Schunkeln

Schunkeln mit dem Prinzenpaar – beim Fasching im Potsdamer Seniorenheim Kursana Domizil ging es bunt und fröhlich zu. Foto: Kursana Domizil Potsdam

Als Feen, Hasen und Clowns bunt verkleidet und fröhlich gestimmt haben mehr als 45 Bewohner des Potsdamer Seniorenheims Kursana Domizil ihren Fasching gefeiert. Die Senioren und Mitarbeiter waren kostümiert, trugen lustige Hüte oder Teufelshörner und ließen sich von der Alltagsbegleiterin Jana Gossar Schmetterlinge, Blumen und Herzen auf die Gesichter malen. Die Leiterin der sozialen Betreuung, Heike Siefkes, wurde zur Büttenrednerin und erzählte, was ein Funkenmariechen außer Dienst so alles erlebt.

Für die musikalische Stimmung sorgte DJ Lauck von der „Musikboutique Berlin“. Natürlich gab es auch ein Senioren-Prinzenpaar, auf dessen Anordnung kräftig gesungen, geschunkelt und getanzt wurde. Auch die kulinarische Versorgung passte zur fünften Jahreszeit – es gab natürlich Pfannkuchen und später auch Fruchtbowle.

In dem Seniorenheim in der Heinrich-Mann-Allee, gegenüber der Brandenburger Staatskanzlei, leben derzeit 108 Frauen und Männer.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen