Mutmaßlicher Brandstifter festgenommen

Ein 43-Jähriger wurde in der vergangenen Nacht in Köpenick wegen des Verdachts der Brandstiftung festgenommen. Eine Anwohnerin der Köpenzeile hatte gegen 1.45 Uhr ihr brennendes Auto auf dem Mieterparkplatz entdeckt. Das Auto brannte komplett aus. Alarmierte Polizisten nahmen bei der Absuche des Tatortes wenig später den Mann wegen dringenden Tatverdachts fest. Eine politische Motivation kann ausgeschlossen werden.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen