Ministerpräsident Volker Bouffier bedauert Entscheidung von Joachim Gauck

„Gauck ist ein viel geachteter und geschätzter Bundespräsident,
der die Menschen näher zusammenbringt“

 

Wiesbaden. Der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier hat mit Bedauern auf die Entscheidung von Bundespräsident Joachim Gauck reagiert, nicht für eine zweite Amtszeit zur Verfügung zu stehen: „Joachim Gauck ist ein geachteter Bundespräsident, der das Amt mit großer Würde und zum Wohle der Bundesrepublik Deutschland ausübt. Mit seinem besonnenen Wesen bringt er auf kluge Art und Weise die Menschen näher zusammen. Auch im Ausland wird er sehr geschätzt und trägt zum Ansehen unseres Landes bei. Bundespräsident Gauck meldet sich bei den wichtigen Debatten stets kritisch zu Wort, ohne dabei Empathie vermissen zu lassen. Dabei rückt er die Themen Freiheit und Verantwortung wieder stärker in den Vordergrund. Sein Entschluss, für eine weitere Amtszeit nicht mehr zu kandidieren, ist bedauerlich, aber zu achten und zu akzeptieren“, sagte der Ministerpräsident. „Ich wünsche ihm für seine kommenden Aufgaben Kraft, Gesundheit und Erfolg.“

Kommentar verfassen