Millionenerben kämpfen um “Alles oder Nichts”: Die neue SAT.1-Daily-Soap am 22. Oktober 2018 um 18:30 Uhr

Unterföhring (ots) – Arbeitergöre, Penner, Stangentänzerin, Social-Media-Sternchen – und Millionenerben: Den unehelichen Kindern des schwerreichen Bauunternehmers Axel Brock winkt in der neuen SAT.1-Daily-Soap “Alles oder Nichts” nach dessen Unfalltod unverhoffter Reichtum, während sich seine Ehefrau und die gemeinsamen Kinder mit der neuen Erbengemeinschaft arrangieren müssen. Doch nicht nur zwischen Arbeiterklasse und Oberschicht entsteht ein Kampf um das große Geld – auch innerhalb des Familienimperiums will nach dem Tod des Patriarchen jeder das größte Stück vom Kuchen abhaben …

Raphaёl Vogt spielt in “Alles oder Nichts” den Obdachlosen Daniel, der auf das Millionenerbe verzichtet und ein Leben auf der Straße dem Luxusleben vorzieht. Was würde er selbst tun, wenn er plötzlich reich wäre? “Ich würde mich nicht mit Luxusgütern überhäufen, sondern mir einen Hof bei Berlin kaufen. Ich würde meinen Liebsten etwas Gutes tun und den Rest anlegen. Und Projekte umsetzen, für die man sonst vielleicht erst ewig Gelder einsammeln müsste”, überlegt der Soap-Star. Seine Schauspielkolleginnen Anna Mennicken und Franziska Breite, die die weiteren Erbinnen Jenni Neumann und Anja Meyer spielen, sind da unterschiedlicher Meinung: “Wenn man in einem Haushalt groß geworden ist, in dem man einen geringen oder normalen Verdienst hat, ist es bei Menschen mit Bedacht wahrscheinlich selten so, dass sie alles sofort raushauen wollen”, ist Anna Mennicken überzeugt. Franziska Breite hingegen glaubt: “Es würde sich vermutlich schon viel ändern. Man hat ja eigentlich immer diesen Druck, Geld verdienen zu müssen. Ich weiß nicht, wie es sich anfühlt, wenn man das nicht mehr hat.” Vierte im Bunde der Neu-Erben ist die Ex-#GNTM-Kandidatin Taynara Wolf, die als Influencerin Chelsey B. in “Alles oder Nichts” jedoch erst noch beweisen muss, dass auch sie ein uneheliches Kind Axel Brocks ist. Während sie in der Serie mit allen Mitteln versucht, zum großen Geld zu gelangen, würde plötzlicher Reichtum für sie persönlich nichts Entscheidendes ändern: “Ich wünsche mir kein anderes Leben. Ich bin glücklich und zufrieden. Ich wüsste, was ich mit dem Geld ändern könnte, müsste es jedoch nicht.”

Zum weiteren “Alles oder Nichts”-Cast gehören Sarah Maria Besgen, Anno Kaspar Friedrich von Heimburg, Josephine Martz, Marc Barthel, Anne Brendler, Mirco Reseg, Lennart Borchert, Thomas Morris, Niki Finger, Varol Sahin, Michael Krabbe, Felix Lampert, Gabriel Merz und Martin Augustin Schneider. Produziert wird “Alles oder Nichts” von Producers at Work, Produzent ist Christian Popp. Das Konzept stammt von Aglef Püschel und Tamara Sanio, als Chefautor agiert Jan Friedhoff.

SAT.1 zeigt “Alles oder Nichts” ab 22. Oktober 2018, montags bis freitags um 18:30 Uhr. Bereits jetzt sind die ersten fünf Folgen der neuen SAT.1-Daily-Soap auf sat1.de sowie in der SAT.1-App zu sehen.

+++ Produktion: Producers at Work Film GmbH +++ Produzent: Christian Popp +++ Regie: Kai Meyer-Ricks, Zsolt Bacs, Hartwig van der Neut, Marco Gadge, Sabine Landgraeber, Tobias Stille, Martina Faust +++ Headautor: Jan Friedhoff +++ Kamera: Rene Gorski +++ Redaktion SAT.1: Yvonne Weber, Anna Süßmuth, Tina Ermuth +++ Drehort: Berlin +++

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.