Mehr Leistungsfähigkeit und Komfort im ÖPNV der TKSRegion mit neuen CapaCity L-Bussen

Seit Anfang November fahren sie auf den nachfragestarken Linien X1 und 601: sechs nagelneue
CapaCity L-Busse. Sie bieten eine 20% höhere Aufnahmekapazität gegenüber den bislang
eingesetzten Gelenkbussen und schließen mit WLAN und USB-Ladestationen an die
Servicequalität der PlusBus- und powerbuslinien der regiobus an.
In einer imposanten Vorbeifahrt der sechs 21 m langen Fahrzeuge zeigte sich die ganze
Dimension der Neuankömmlinge anlässlich ihrer gestrigen Pressevorstellung – inklusive ihrem
neuen, nun ausdefinierten regiobus-Design an den Seitenflächen. Im Anschluss nahmen Landrat
Blasig und die Bürgermeister der Gemeinden Thomas Schmidt (Teltow), Michael Grubert
(Kleinmachnow) und Bernd Albers (Stahnsdorf) eines der Fahrzeuge näher in Augenschein.
Neben einer höheren Anzahl von Sitz- und Stehplätzen für die regiobus-Fahrgäste, befinden sich in
den Fahrzeugen je zwei geräumige Gepäckabteile in denen nun auch mehr Kinderwagen und
Rollatoren einen sicheren Platz im Bus erhalten, als in den bisher eingesetzten Wagen. Mit den
neuen XXL-Bussen optimiert die regiobus so nicht nur den Komfort für jeden einzelnen ihrer
Fahrgäste dieser Linien, sondern kann auch noch besser auf die Nutzungsansprüche der
verschiedenen Generationen eingehen – WLAN und USB-Ladestationen inklusive.

Wolfgang Blasig, Landrat des Landkreises Potsdam-Mittelmark:
„In die wachsende Region investiert der Landkreis nicht nur in die Straßeninfrastruktur, sondern
auch in modernste Fahrzeuge. Dafür steht Potsdam-Mittelmark.“

Hans-Jürgen Hennig, Geschäftsführer regiobus Potsdam Mittelmark GmbH:
„Mit den neuen XXL-Bussen steigen wir die Leistungsfähigkeit auf den Linien X1 und 601.
Gleichzeitig bringen wir das Qualitätsniveau der Plus- und Powerbus-Linien inklusive WLAN auch
in die TKS-Region.“

Bernd Albers, Bürgermeister der Gemeinde Stahnsdorf:
„Mit WLAN und USB sind die Busse auf der Höhe der Zeit.“

Thomas Schmidt, Bürgermeister der Gemeinde Teltow:
„Die Region wächst und mit ihr die Ansprüche an den ÖPNV. Daher nehmen wir das neue Angebot
dankbar auf.“

Michael Grubert, Bürgermeister der Gemeinde Kleinmachnow:
„Mit regiobus ist die Region im öffentlichen Nahverkehr gut aufgestellt. Das sieht man nicht zuletzt
heute.“

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.