„MDR Zeitreise“-Spezial zu 55 Jahre Mauerbau

Mit drei Dokumentationen aus ganz unterschiedlichen Perspektiven erinnert ein Themenabend mit Mirko Drotschmann an den Bau der Berliner Mauer und die Folgen – am Sonntag, 14. August, ab 22.55 Uhr im MDR FERNSEHEN.

 

Über ein Vierteljahrhundert durchzog die Mauer Ost- und West-Berlin, riss Familien auseinander und trennte Freunde. Und für viele DDR-Bürger, die in die Freiheit wollten, wurde sie zur Todesfalle. An diese Maueropfer erinnert „Die Familie“, der Auftaktfilm des Themenabends. Filmemacher Stefan Weinert lässt Mütter, Väter, Ehefrauen, Kinder und Geschwister der Maueropfer zu Wort kommen, denn auch sie wurden zu Opfern des DDR-Unrechts und leiden bis heute.

 

Eine ganz andere Perspektive auf die Geschichte der deutsch-deutschen Teilung eröffnet der deutsch-polnische Film „Mauerhase“. Aus Sicht der Wildkaninchen, die sich zu Tausenden im Schutz der Mauer ansiedelten, erzählt er von deren paradiesischem Leben im sogenannten Todesstreifen – frei von natürlichen Feinden. Wider ihre Natur hören die Tiere auf, um Rangordnungen zu kämpfen, werden in ihrer kleinen abgegrenzten Welt träge und faul. Doch als die Mauer fällt, müssen auch die Kaninchen mit der neuen Freiheit zurechtkommen. Der Dokumentarfilm war 2010 für den Oscar in der Kategorie „Bester Kurzdokumentarfilm“ nominiert.

 

„Where ist the Wall?“ (Wo ist die Mauer?) – der dritte Film des Themenabends fragt, was von der Mauer heute geblieben ist. Die Dokumentation folgt einem Fotografen, der quer durch Berlin und entlang des ehemaligen Grenzstreifens nach Menschen sucht, die die Mauer gebaut, sie abgerissen und aufbewahrt haben. Doch nicht nur in Deutschland, sondern überall auf der Welt gibt es Sammler, die sich – teilweise unter spektakulären Umständen – ein Stück des historischen Bauwerks gesichert haben und es jetzt, von den USA bis Russland, stolz in ihren Vorgärten der Kamera präsentieren.

 

Bildergalerien, Videoclips und Hintergrundinformationen gibt es auf www.mdr.de/zeitreise. Und auf dem YouTubeKanal MDR ZEITREISE2go präsentiert Mirko Drotschmann ein neues Kurzvideo mit allen wichtigen Fakten und Daten zum Mauerbau 1961.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.