Werbeanzeigen

Marihuana – Mann raucht Joint zwischen Polizeifahrzeugen

#Magdeburg (ots) – Einen denkbaren ungünstigen Platz zum Konsumieren seines Joints wählte am 14.10.2017, gegen 17:15 Uhr ein 24-Jähriger. Am Hauptbahnhof Magdeburg setzte er sich zwischen dort geparkte Streifenwagen der Bundespolizei und rauchte Marihuana. Eine Beamtin bemerkte den jungen Mann und nahm auch den süßlichen Geruch des Betäubungsmittels wahr. Gemeinsam mit einem Kollegen stellte sie den dreisten Raucher. Eine Nachschau in seinen mitgeführten Taschen ergab, dass er noch weitere 15 Gramm Marihuana bei sich hatte. Die Drogen wurden sichergestellt. Der 24-Jährige erhält eine Strafanzeige wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln.

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: