Werbeanzeigen

Mann sticht auf Schwiegervater ein – 38-Jähriger schwer verletzt

#Köln (ots) – Staatsanwaltschaft und Polizei Köln geben bekannt:

Bei einem Streit hat ein 25-jähriger Mann am Freitagabend (12. Januar) in Bergisch Gladbach-Schildgen (Rheinisch-Bergischer Kreis) mit einem Messer auf seinen Schwiegervater (38) eingestochen und ihn schwer verletzt. Die Polizei Köln hat die Ermittlungen aufgenommen und eine Mordkommission eingesetzt.

Aus bislang unbekannten Gründen waren die Männer gegen 22 Uhr in einer Wohnung in der Nittumer Straße in einen zunächst verbalen Streit geraten. Im weiteren Verlauf fügte der Jüngere seinem Kontrahenten die Stichverletzung zu. Das Opfer wurde notoperiert und befindet sich inzwischen nicht mehr in Lebensgefahr. Polizeibeamte nahmen den Tatverdächtigen noch am Tatort fest.

Bei den Ermittlungen der Mordkommission wurde der Tatverdacht gegen den 25-Jährigen wegen eines versuchten Tötungsdelikts zwischenzeitlich ausgeräumt, sie werden wegen gefährlicher Körperverletzung fortgeführt. Mangels Haftgründe wurde der Tatverdächtige aus dem Polizeigewahrsam entlassen. (lf)

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: