Mann in Gewahrsam genommen

Landkreis Potsdam-Mittelmark, Bundesautobahn2, BAB10, B5, B273

10.08.2016, 08.41 Uhr

 

Am Mittwochmorgen wurde durch Einsatzkräfte der Autobahnpolizei ein PKW Range Rover auf der BAB2 festgestellt, der mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Auf das Anhaltesignal der Polizei reagierte der Fahrzeugführer nicht und flüchtete. Bei der anschließenden Nacheile, die sich auf eine Strecke von ca. 60 km hinzog, wurde durch den Flüchtenden mehrere Verkehrsverstöße begangen. Unter anderem auf der A10, zwischen AD Werder und AS Groß Kreutz, touchierte der Fahrer eine Mittelleitplanke und setzte seine Fahrt unvermittelt fort. In der Ortslage Börnicke (LK Havelland) war die Fahrt dann zu Ende und der Mann wurde vorläufig festgenommen. Die Überprüfung ergab, dass das Fahrzeug in Frankreich als gestohlen gemeldet war. Der 37-jährige Litauer war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Gegen der 37-Jährigen ermittelt die Kriminalpolizei u. a. wegen Hehlerei, Verkehrsunfall mit Fahrerflucht sowie dem Gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr.

Kommentar verfassen