Werbeanzeigen

#Manker – Reh vor Auto gerannt

Ein 48-jähriger VW-Fahrer befuhr gestern gegen 06.30 Uhr mit einem Pkw die Landesstraße 165 aus Richtung Garz kommend in Richtung Manker. Hierbei lief plötzlich ein Reh über die Fahrbahn und kollidierte mit dem Wagen. Das Fahrzeug blieb weiterhin fahrbereit, es entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro. Das Reh musste vor Ort mit einem Schuss aus der Dienstwaffe eines Beamten von seinen Leiden erlöst werden. Der zuständige Jagdpächter wurde informiert.

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: