#Lychen – Polizei konnte Tatverdächtigen greifen

Templiner Polizeibeamte entdeckten am 10.10.2017, gegen 12:00 Uhr, den Mann, welcher gemeinsam mit zwei Mittätern am 09.10.2017 einen Bewohner der Fürstenberger Straße attackiert und verletzt hatten. Der 39-Jährige wollte bei Anblick der Uniformierten fliehen, musste sich aber den flinkeren Beinen der Verfolger geschlagen geben. Bei ihm wurden betäubungsmittelähnliche Substanzen und Utensilien zum Drogenhandel gefunden. Er ist vorläufig festgenommen und harrt seines weiteren Schicksals. Die beiden Mittäter sind daraufhin bei der Polizei vorstellig geworden und mussten sich den Fragen der ermittelnden Kriminalisten stellen. Die Untersuchungen dauern an.

Kommentar verfassen