Werbeanzeigen

# Lübbenau: Erpressung, versuchter Fahrzeugdiebstahl

Leider kein Aprilscherz, denn bereits am Sonntagnachmittag kam es in Lübbenau zu einem versuchten Fahrzeugdiebstahl mit einer Erpressung. Ein bislang unbekannter Täter versuchte bei einer Probefahrt, die er und der 78-jährige Fahrzeugbesitzer gemeinsam durchführen, sich unter Gewaltandrohung in den Besitz des VW TOURAN zu bringen. Nach einer kurzen Rangelei im Auto gelang es dem Rentner, den Unbekannten in die Flucht zu schlagen und wenig später die Polizei zu informieren. Ob es einen Zusammenhang mit einer ähnlichen Straftat einen Tag später in Döbbrick (SPN) gibt, prüft gegenwärtig die Kriminalpolizei.
Der unbekannte Täter ist etwa 175 Zentimeter groß und kräftig, trug sehr kurze Haare, einen 3-Tage Bart sowie einen Schnurbart. Der etwa 40 Jahre alte Mann sprach hochdeutsch, hatte ein gepflegtes äußeres Erscheinungsbild, war solariumgebräunt und ist vermutlich Raucher. Bekleidet war er mit „Adidas“-Turnschuhen, blauen Jeans und einer schwarz/roten „Chicago Bulls“-Jacke mit einem roten Bullenkopf. Er nannte sich „Herr Schmidt“. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei mögliche Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu „Herrn Schmidt“ geben können. Melden Sie sich bitte telefonisch in der Polizeiinspektion Senftenberg unter 03573 880 oder nutzen Sie das Internet unter www.polizei.brandenburg.de/onlineservice/hinweis-geben

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: