#Ludwigsfelde: Ohne Fahrerlaubnis unterwegs und aggressiv

#Ludwigsfelde, Etkar-Andre-Straße – Donnerstag, 18.01.2018, gegen 21:45 Uhr –

Polizeibeamte wollten am Donnerstagabend einen PKW Audi in Ludwigsfelde kontrollieren. Zunächst versucht der Fahrer sich der Kontrolle zu entziehen. Er fuhr mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit durch die Stadt und glaubte sein Wagen unbemerkt auf einem Parkplatz abstellen zu können. Vom geparkten Wagen flüchtete er zu Fuß. Die eingesetzten Beamten hatten den jungen Mann (26 Jahre alt) aber bereits erkannt, da er in der Vergangenheit mehrfach wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis aufgefallen war. Aus diesem Grund stellten sie den PKW sicher und forderten ein Abschleppwagen an.

Kurze Zeit später erschien der Fahrer wieder an seinem Wagen und versuchte die Beschlagnahme zu verhindern. Da er sich trotz mehrfacher Aufforderung der Beamten nicht vom Wagen entfernen wollte und zunehmend auch körperlich aggressiv wurde, mussten ihm Handfesseln angelegt werden. Nachdem der Wagen abtransportiert worden war, wurden dem Mann die Handfesseln abgenommen und er entlassen. Gegen ihn ermittelt jetzt die Kriminalpolizei wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.