Luckau: Polizei sucht Betrüger

Im Zuge der kriminalpolizeilichen Ermittlungen zum Vorwurf des Betruges in mehreren Fällen wurde ein subjektives Porträt  erstellt, dessen Veröffentlichung vom Amtsgericht zugestimmt wurde.

Dem unbekannten Mann wird vorgeworfen, seit April 2018 in mindestens vier Fällen Bargeld durch Betrug erlangt zu haben. Dazu täuschte er vor, als Polizeibeamter zu handeln, der Vermögenswerte zu sichern habe. Allein in einem Fall war es so zur Übergabe eines fünfstelligen Eurobetrages gekommen.
In diesem Zusammenhang fragt die Polizei: Wer kann Hinweise zur Identität oder zum derzeitigen Aufenthaltsort des Gesuchten geben? Ist der Mann bereits in der Vergangenheit bei ähnlich gelagerten Fällen oder Versuchen des Betruges oder anderer Straftaten in Erscheinung getreten? Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Dahme-Spreewald in Königs Wusterhausen unter der Rufnummer 03375 2700 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Nutzen Sie auch das Internet unter www.polizei.brandenburg.de/onlineservice/hinweis-geben.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.