Werbeanzeigen

#Luckau: Mit Krad angefahren und dann geschlagen

Ein unbekannter Motorradfahrer befuhr am Mittwochnachmittag die Berliner Straße mit einem vermutlich selbst gebauten und nicht zugelassenen silberfarbenen Krad und fuhr einen Passanten an. Der Geschädigte sprach den Fahrer daraufhin an, welcher ihm anschließend unvermittelt ins Gesicht schlug und davon fuhr. Der 67-jährige Fußgänger wurde dabei verletzt, die Polizei ermittelt nun wegen der Körperverletzung und der Unfallflucht.

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: