Lkw überschlagen

BAB 24/ Fehrbellin – Kurz hinter der Anschlussstelle Fehrbellin in Fahrtrichtung Hamburg kam heute gegen 06.50 Uhr ein 32-jähriger Ukrainer mit einer polnischen MAN-Sattelzugmaschine nach rechts von der Fahrbahn ab.

Das Gespann kippte und kam neben der Fahrbahn auf der Beifahrerseite liegend zum Stillstand. Der Fahrer wurde verletzt, konnte sich jedoch selbst aus dem Lkw befreien. Der 31-jährige ukrainische Beifahrer musste durch die Feuerwehr mit Berliner Spezialtechnik geborgen und mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Richtungsfahrbahn musste bis zur Mittagszeit gesperrt werden. Der Verkehr aus Richtung Berlin wurde an der Anschlussstelle Fehrbellin abgeleitet. Die Bergung des Lkws wird später erfolgen.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.